NOCH FRAGEN? HIER STEHEN DIE ANTWORTEN.

Die häufigsten Fragen zum Thema Hochzeitsfotografie in Hamburg.

An dieser Stelle habe ich viele verschiedene, häufig gestellte Fragen für Sie zusammengetragen. Meistens lassen sich hier die richtigen Antworten finden und wenn dem mal nicht so ist, dann fragen Sie doch bitte einfach gleich direkt nach!

Ich bin gern beratend für Sie da.


Was ist eigentlich eine Hochzeitsreportage?

Eine Hochzeitsreportage ist im Prinzip eine chronologische und authentische Erzählung Ihres Hochzeitstages in Bildern. Viele der wundervollen „Kleinigkeiten“ am Rande des Geschehens, die Sie wahrscheinlich gar nicht mitbekommen, werden eingefangen. Bilder der Vorbereitungen, die sonst leider niemand ausser den direkt Beteiligten mitbekommt, werden von mir auf fotojournalistische Weise dokumentiert und damit im Nachhinein anderen Menschen aus Ihrem Umfeld zugänglich gemacht.


Machen Sie denn auch Gruppenfotos und wie ist es mit den „Standards“, z.B. Fotos mit den Eltern oder Trauzeugen?

Natürlich mache ich alle „Standard-Fotos“ inkl. dem obligatorischen Gruppenfoto. Allerdings ist dies nur ein kleiner Teil meiner Aufnahmen und dauert meistens nur eine knappe halbe Stunde.


Welche Art von Hochzeitsfotos machen Sie bzw. wie würden Sie Ihren Stil beschreiben?

Ich würde meinen Stil als jung, frisch, emotional und authentisch beschreiben. Dabei liefere ich das komplette Programm, beginnend bei der fotografischen Begleitung der Vorbereitungen der Hochzeit, der Trauung, den Hochzeitsportaits, Gruppenfotos, Details und das Einfangen der vielen kleinen und besonderen Momente.


Warum sollten wir gleich den ganzen Tag fotografisch begleiten lassen?

Die Antwort ist denkbar einfach und so naheliegend: Weil es ein so wahnsinnig spezieller Tag in Ihrem Leben ist! Geschichten lassen sich nicht in 2 Std erzählen. Ihre Hochzeitsfotos sind unvergessliche und wichtige Erinnerungen, an denen Sie ein Leben lang Freude haben sollten.


Wie viele Hochzeitsfotos werden wir am Ende bekommen?

Erfahrungsgemäss fotografiere ich etwa 1000-1200 Bilder pro Hochzeit. Da viele Motive mehrfach (Serienbild) fotografiert werden und danach das beste Motiv ausgewählt wird, reduziert sich die komplette Anzahl der später ausgelieferten Bilder um etwa 1/2 – 2/3. Damit ergibt sich eine ungefähre Anzahl von 300-400 Bildern. Diese Bilder werden ALLE einzeln in Kontrast, Helligkeit, Anschnitt und Farbe optimiert.


Wie lange dauert die Lieferung der Bilder/USB-Stick?

Da meine Auswahl, Optimierung und die anschliessende Aufbereitung von mir mit sehr grosser Sorgfalt durchgeführt wird, dauert es bis zu 4 Wochen bis die fertigen Bilder ausgeliefert werden. Sollten Sie die Bilder deutlich schneller brauchen, so biete ich eine optionale Express-Lieferung an (siehe Leistungen).


Warum sollten wir einen professionellen Fotografen buchen? Mein Bekannter kann auch super fotografieren!

Auch hier ist die Antwort mehr als einfach: Weil Gäste Gäste bleiben sollten! Ausserdem sollte man sich genau überlegen, ob man die grosse Verantwortung leichtfertig an jemanden abgeben sollte, von dem man nicht genau weiss, ob man später mit dem Ergebnis zufrieden sein wird. Natürlich gibt es noch weitere gute Gründe, warum Sie diese Aufgabe lieber einem Profi überlassen sollten: Ich habe immer doppeltes Equipment, ein Ausfall der Kamera kann nicht passieren. Ich habe die nötige Erfahrung und besitze ein schnelles und sicheres technisches Können. Überlassen Sie die so wichtigen Erinnerungen nicht dem Zufall.


Werden Leerzeiten am Hochzeitstag auch abgerechnet?

Die Startzeit der Reportage beginnt mit dem Eintreffen an der gewünschten Location. Fahrtzeiten gehören nicht dazu und werden nicht berechnet, sondern über die Anfahrtskosten abgerechnet. Eventuell entstehende Leerzeiten zwischen den Teilen der Hochzeit kann ich leider nicht gesondert berücksichtigen.


Was passiert, wenn die Kamera ausfällt?

Ich habe immer eine zweite, gleichwertige Kamera dabei, für den Fall, dass es technische Probleme mit der Hauptkamera gibt. Ebenso sind Akkus und Blitzgeräte natürlich mehrfach vorhanden.


Ich würde die Bilder gern selber bearbeiten? Wird das Ganze dann billiger?

Natürlich gibt es die Möglichkeit, dass Sie von mir nur die Rohdaten der Bilder bekommen und die komplette Selektion und Bearbeitung selber machen. Dafür biete ich einen Rabatt von 200,- EUR (zzgl. 19% MwSt.) an. Bitte beachten Sie, dass dafür unbedingt professionelle Raw-Konverter vorhanden sein müssen.


Was müssen wir bei Bildern während der Trauung beachten?

Bitte fragen Sie vorher nach, ob Fotografieren während der Trauung erlaubt ist. Ich fotografiere während der Trauung fast ausschliesslich ohne störendes Blitzlicht, denn ich bin der Überzeugung, dass ein besonders dezentes Auftreten extrem wichtig ist. Bitte haben Sie Verständnis, wenn der Verantwortliche vor Ort das Fotografieren während der Trauung untersagt oder stark reglementiert.


Wann sollten wir unseren Hochzeitsfotografen buchen?

Am besten sobald Sie einen Termin für Ihre Hochzeit gefunden haben! Die Hauptsaison ist frühzeitig (teilweise ein Jahr im Voraus) und schnell ausgebucht, da wird es z.B. im August schon manchmal schwer, noch jemanden zu finden.


Bekomme ich alle Bilder und kann ich Sie frei benutzen?

Selbstverständlich bekommen Sie alle selektierten und optimierten Bilder in voller Auflösung zur freien und zeitlich uneingeschränkten privaten Nutzung. Nur eine gewerbliche Nutzung oder der Verkauf ist untersagt.


In welchem Dateiformat werden die Fotos gemacht?

Alle Bilder werden von mir im Raw-Format aufgenommen, um eine bestmögliche nachträgliche Bearbeitung zu garantieren. Die Bilder, die Sie am Ende bekommen sind daraus umgewandelte hochauflösende Jpgs ohne Komprimierung.


Werden die Bilder alle noch bearbeitet?

Jedes von mir ausgewählte Bild wird in jeglicher Hinsicht optimiert. Dabei bleibe ich aber immer authentisch, denn umfassende Beauty-Retuschen halte ich für nicht angemessen, Falten werden nicht komplett wegretuschiert, lediglich Hautunreinheiten werden auf relevanten Bildern korrigiert.


Gibt es irgendwo noch versteckte Kosten?

Alle Kosten sind komplett enthalten. Lediglich unvorhergesehene Zusatzkosten wie Spesen, evtl. Taxifahrten zwischen den Locations, werden gesondert abgerechnet.


Was ist, wenn meine USB-Stick kaputt geht oder verloren geht?

Grundsätzlich sollten Sie das Bildmaterial natürlich auch selber nochmal archivieren bzw. doppelt brennen. Sollte trotzdem einmal etwas sein, habe ich auch immer noch eine Kopie Ihrer Daten in meinem Archiv.


Was passiert wenn der Fotograf krank ist?

Für diesen seltenen Fall sorge ich selbstverständlich und mit höchstem Druck für einen gleichwertigen Ersatz. Dafür habe ich ein Netzwerk aus fähigen und zuverlässigen FotografenInnen, die im Zweifelsfall einspringen können.


Haben Sie sonst noch Empfehlungen für andere Dienstleister?

Gern empfehle ich auf Nachfrage andere Dienstleistern aus der Branche, wie z.B. Floristen, DJ’s, Brautfrisören, etc.